Datenschutzrichtlinie

Team Qwant
Zuletzt aktualisiert:23/02/2017

Qwant sorgt für den Schutz Ihrer Privatsphäre; das ist ein Kernpunkt unserer Philosophie. Wir verwenden keine Cookies oder Kontrollgeräte, über die wir Ihr Suchverhalten verfolgen oder ein Profil über Sie anlegen könnten. Selbstverständlich stehen Ihnen die gesetzlich vorgesehenen Rechte zu (insbesondere des europäischen Rechtsrahmens und die aus dem französischen Datenschutzgesetz vom 7. Januar 1978 abzuleitenden Rechte). Wir sehen jedoch darüber hinaus davon ab, erhebliche Mengen an Daten zu erheben, die andere erheben, obgleich sie im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Dienste, die Sie benötigen, nutzlos sind. Wir werden niemals versuchen in Erfahrung zu bringen, wer Sie sind oder was Sie persönlich tun, wenn Sie unsere Suchmaschine nutzen. Wenn wir Daten erheben müssen, legen wir sie nicht offen oder verkaufen sie für kommerzielle oder andere Zwecke. Wir nutzen solche Daten ausschließlich, um Ihnen die von Qwant angebotenen Dienste zur Verfügung zu stellen.

Diese Datenschutzrichtlinie zielt darauf ab, unseren ethischen Umgang mit persönlichen Daten genauer zu erläutern und die wenigen Fälle zu beschreiben, in denen wir Informationen über Sie erheben müssen, aus welchen Gründen dies geschieht und wie wir solche Daten verwenden könnten. Außerdem beschreibt diese Datenschutzrichtlinie die Sicherheitsmaßnahmen, die wir ergreifen, um die Vertraulichkeit von Daten zu schützen, und erläutert Ihnen Ihre Rechte und wie Sie sie ausüben können.

Wie schützt Qwant Ihre Privatsphäre?

Wir sollten unsere Suchmaschine stets fragen, welche persönlichen Daten sie nicht erhebt.

Grundsätzlich erhebt Qwant keine Daten über Nutzer, wenn sie suchen. Ganz einfach.

Wenn Sie Qwant als Suchmaschine nutzen, hinterlegen wir keine Cookies auf Ihrem Browser, über die wir oder andere Sie erkennen oder Ihnen überall im Internet folgen könnten. Wir verwenden keine Kontrollgeräte (Pixel, Fingerabdrücke etc.). Wir erheben und speichern keine Suchverläufe. Wenn Sie suchen, wird Ihre Suchanfrage sofort anonymisiert, indem sie von Ihrer IP-Adresse abgekoppelt wird, so wie es den französischen Empfehlungen zur Datenkontrolle entspricht. Kurz gesagt, was Sie mit Qwant machen, ist Ihre Privatsache und geht uns nichts an.

Qwant hat ein Datenschutzbüro, das sich um den Schutz Ihrer Privatsphäre kümmert. Außerdem haben wir einen Datenschutzbeauftragten (DSB). Der DSB arbeitet eng mit dem Datenschutzbüro zusammen, um sicherzustellen, dass die relevanten Datenschutzvorschriften so streng wie möglich angewendet werden.

Der DSB führt ein aktualisiertes Register über die Verarbeitung von persönlichen Daten durch Qwant für seine Dienste. Wenn Sie beispielsweise auf der Website ein Konto anlegen, können Sie sich entscheiden, Daten in Ihr Profil einzugeben. Dies ist eine Verarbeitung von persönlichen Daten, für die das Register vorgibt, wie die Daten gespeichert werden (und wie lange) und wer darauf zugreifen kann. Der DSB gewährt Einblick in das Register, wenn Sie per E-Mail an privacy@qwant.com darum bitten.

Wir verpflichten uns alles in unserer Macht stehende zu tun, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der persönlichen Daten unserer Nutzer zu gewährleisten, einschließlich des Verhinderns von Datenschäden oder -verlusten und des nicht autorisierten Zugriffs durch Dritte. Der HTTPS-Header in der URL von Qwant zeigt Nutzern an, dass sie mit Qwant über einen sicheren Kanal kommunizieren, für den ein TLS-Protokoll verwendet wird. Aus technischer Sicht sorgt TLS dafür, dass die Nutzerdaten nicht auf betrügerische Weise abgefangen werden können. Darüber hinaus bestätigt das grüne Schloss, das Sie in den meisten Browsern sehen wenn Sie Qwant nutzen, dass Sie sich auf einer sicheren Website befinden.

Wann erheben wir persönliche Daten und warum?

Qwant verlangt keine Registrierung für die Nutzung seiner Suchmaschine. Vielleicht möchten Sie trotzdem ein Konto anlegen, über das Sie sich anmelden und erweiterte Funktionen nutzen können, beispielsweise die Möglichkeit, Suchergebnisse in den Favoriten zu speichern oder Boards anzulegen.

In solchen Fällen erheben wir persönliche Daten wie Name, Vorname und E-Mail-Adresse, wenn Sie sich für unsere Dienste registrieren oder wenn Sie die auf unserer Website zur Verfügung stehenden Formulare nutzen. Sie können Informationen, die Sie auf der Website hinterlegen, ändern, korrigieren und aktualisieren.

Qwant erhebt außerdem Verbindungsdaten, die nicht mit Ihren Suchanfragen verbunden sind, um lediglich die Sicherheit seines Informationssystems zu gewährleisten, und, falls Sie Boards anlegen oder modifizieren, um die Verpflichtung zur Identifizierung von Content-Erzeugern gemäß französischem Recht zu erfüllen (Artikel 6-II des Gesetzes über das Vertrauen in die digitale Wirtschaft).

Selbst wenn Sie mit einer ID verbunden sind, verwenden wir keine Cookies oder andere Kontrollgeräte, wenn Sie die Website besuchen. Die einzige Technologie die auf Ihrem Computer installiert werden könnte, die „lokale Speicherung“, wird dazu verwendet, um Ihre Einstellungen (Sprache, Aktivierung oder Deaktivierung von Optionen…) lokal auf Ihrem Computer zu speichern. Sie können in der „lokalen Speicherung“ gespeicherte Daten löschen, indem Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Die Deaktivierung kann jedoch dazu führen, dass Sie bestimmte Funktionen der Website nicht länger nutzen können, z. B. die Speicherung Ihrer Suchpräferenzen.

Die persönlichen Daten von Nutzern werden von Qwant ausschließlich zu folgenden Zwecken erhoben und verarbeitet:

  • technische Kontenverwaltung für die Nutzer und verfügbaren Dienste;
  • Verwaltung von Informationsanfragen und Bewerbungen;
  • Verwaltung von Löschanfragen und Anfragen im Zusammenhang mit dem Recht auf Zugriff auf sowie Änderung und Löschung von persönlichen Daten;
  • die Sicherheit des Informationssystems von QWANT;
  • Einhaltung rechtlicher und regulatorischer Verpflichtungen.

Was machen wir mit diesen persönlichen Daten?

Persönliche Daten, die Sie hinterlegen, werden von Qwant niemals gegenüber Dritten offengelegt oder an diese verkauft, mit Ausnahme von Bewerbungen, die möglicherweise mit Personalbeschaffungspartnern geteilt werden, es sei denn, Sie bitten uns dies nicht zu tun. Ihre Daten werden auf Servern gespeichert, die uns gehören; sie werden nie an externe technische Partner weitergeleitet. Unser Host (gemäß Festlegung in unseren Bedingungen) stellt lediglich einen sicheren Standort für unsere Server zur Verfügung, kann darauf jedoch nicht zugreifen.

Wie lange speichern wir diese persönlichen Daten?

Die persönlichen Daten von Nutzern werden so lange gespeichert, wie Sie die Dienste nutzen, die über die Website bereitgestellt werden.

Bei Qwant- und Qwant-Junior-Konten werden Ihre Daten sieben Tage nach der Aufforderung zur Löschung des Kontos gelöscht. Wenn Sie ein EDU-Qwant-Junior-Konto (edu.qwantjunior.com) nutzen, werden Ihre Daten drei Monate nach der Aufforderung zur Löschung des Kontos gelöscht. Während dieses Zeitraums können Sie um die Reaktivierung Ihres Kontos bitten, indem Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort wieder anmelden.

Daten, die zur Ausübung Ihrer Rechte erhoben werden können (Zugriff, Widerspruch, Änderung, Recht auf Vergessen werden etc.), werden so lange gespeichert, wie dies jeweils gesetzlich vorgeschrieben ist. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem nächsten Abschnitt dieser Datenschutzrichtlinie.

Verbindungsdaten, auf die die Informationssystemsicherheitsabteilung zugreifen kann, werden sechs Monate lang gespeichert.

Bei Qwant Boards sieht das französische Recht die Speicherung bestimmter Verbindungsdaten (z. B. verwendete Benutzer-ID, URL oder Standort, Art der Ausführung, Uhrzeit etc.) über einen Zeitraum von einem Jahr vor.

Welche Rechte haben Sie, und wie können Sie sie ausüben?

Qwant unterliegt dem französischen Datenschutzgesetz, das bestimmte Rechte gewährt: Recht auf Vergessen werden, Zugriffsrecht, Widerspruchsrecht, Änderungsrecht oder das Recht auf Löschung von unvollständigen oder falschen Informationen, die sich auf Sie beziehen.

Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie uns kontaktieren:

  • schriftlich an QWANT – Service juridique, 16 avenue Thiers 06000 NICE ;
  • oder per E-Mail an privacy@qwant.com.

Zugriffsrecht

Sie können uns fragen, ob uns Informationen über Sie vorliegen und uns um Informationen über deren Verarbeitung bitten (z. B. die Datenkategorien, die wir verarbeiten). Sie sind berechtigt, Qwant zur Herausgabe all dieser Informationen aufzufordern.

Informationen bezüglich dieses Zugriffsrechts (z. B. Ihre Kontaktdaten) werden über einen Zeitraum von einem Jahr nach der Antwort von Qwant gespeichert und dann gelöscht.

Recht auf Änderung oder Löschung

Sie können Informationen, die Sie in Ihr Profil, Ihr Qwant-Konto oder einen anderen Dienst (z. B. die Qwant-Boards) eingegeben haben, ändern oder löschen.

Informationen bezüglich dieses Rechts auf Änderung oder Löschung (z. B. Ihre Kontaktdaten) werden über einen Zeitraum von einem Jahr nach der Antwort von Qwant gespeichert und dann gelöscht.

Widerspruchsrecht

Wie der Name bereits sagt, gewährt Ihnen dieses Recht die Möglichkeit, der Datenverarbeitung durch Qwant zu widersprechen. Sie können sich zum Beispiel entscheiden, Ihr Konto zu löschen.

Bei Bewerbungen können Sie der Übertragung oder Speicherung Ihrer Daten widersprechen.

Informationen bezüglich dieses Widerspruchsrechts (z. B. Ihre Kontaktdaten) werden über einen Zeitraum von einem Jahr nach der Antwort von Qwant gespeichert und nach Ablauf der gesetzlichen Frist (3 Jahre) gelöscht.

Recht auf Vergessen werden (Recht auf Löschung)

Dies ist ein Recht, das der Europäische Gerichtshof (EuGH) anerkannt hat und das Qwant vollumfänglich anwendet. Wenn die Suchanfrage nach Ihrem vollständigen Namen und Vornamen Ergebnisse liefert, die nicht der Wahrheit entsprechen, veraltet oder unverhältnismäßig sind, können Sie die Löschung der Suchergebnisse verlangen. Ihr Antrag wird auf Fallbasis bearbeitet und die entsprechenden URLs werden nur dann gelöscht, wenn aus Sicht der Interessenlage nicht das öffentliche Informationsrecht maßgebend ist (z. B. wenn Sie ein gewählter Vertreter sind, der versucht eine kontroverse Erklärung verschwinden zu lassen).

Informationen bezüglich dieses Rechts auf Vergessen werden (z. B. Ihre Kontaktdaten) werden über einen Zeitraum von einem Jahr nach der Antwort von Qwant gespeichert und nach Ablauf der gesetzlichen Frist (3 Jahre) gelöscht.

Wie sieht es mit Werbeanzeigen aus? Werden diese nicht verfolgt?

Qwant ist eine kostenlose Suchmaschine, die allen offensteht. Unsere Haupteinnahmequelle sind Werbeanzeigen, die auf der Ergebnisseite von Qwant angezeigt werden.
Wir sind stolz darauf, dass wir dabei sowohl Ihre Privatsphäre als auch Ihr Sucherlebnis mit Qwant respektieren. Qwant verfolgt Menschen nicht und das wird sich nie ändern.

Wir gehen davon aus, dass Sie Werbung interessant finden könnten, wenn sie sich direkt auf Ihre Suche bezieht. Infolge ihrer verschiedenen Formate überlagern Werbeanzeigen jedoch zu häufig das Nutzungserlebnis. Bei Qwant sehen Sie keine aufdringlichen Werbeanzeigen, die Ihnen die Sicht versperren.
Wir hoffen, dass wir mit dieser Verpflichtung demonstrieren, dass ein solches verantwortungsbewusstes und respektvolles Verhalten möglich ist. Wir haben monatelang an der Identifizierung und Erarbeitung von Lösungen gearbeitet, die diesen Prinzipien entsprechen. Wir glauben, dass wir nunmehr in Zusammenarbeit mit dem Werbenetzwerk von Microsoft Bing ein einfaches und effizientes Angebot erstellt haben.

Damit entspricht jede Werbeanzeige die Qwant anzeigt vollumfänglich den Werten, die wir verteidigen, und unseren Qualitätsstandards. Wenn Sie Qwant nutzen, werden keine persönlichen Daten erfasst oder an Werbetreibende weitergegeben. Im Detail:
– keine Cookies Dritter
– keine Verfolgung
– kein Behavioral Targeting
– keine Kampagnen, die legitime und verkaufsfördernde Inhalte mischen (Native Advertising)

Wir glauben, dass Werbung ein verantwortungsvolles Geschäftsmodell sein kann.

Wie indiziert Qwant das Internet?

Wir bemühen uns um die Indizierung der gesamten Vielfalt des Internets. Unsere Crawler durchsuchen ständig das globale Internet, um unsere Ergebnisse zu verfeinern. Nichtsdestotrotz brauchen wir dazu Ressourcen und Zeit: Einige Teile des Internets sind noch nicht perfekt indiziert. In der Zwischenzeit ermöglicht unsere Vereinbarung mit Microsoft Bing es uns, unsere eigenen Ergebnisse durch die Ergebnisse von Microsoft Bing zu ergänzen, um so die bestmöglichen Ergebnisse aus dem gesamten Internet zu präsentieren.